Nadja Blattner

Einen kurzen Einblick in meinen beruflichen Werdegang.

Meine Lehre als Damencoiffeuse begann ich im April 1986 in Zürich und schloss sie im April 1989 erfolgreich ab. Ich entschloss mich aufgrund meines Interesses an diesem vielseitigen Beruf, auch das Zusatzlehrjahr als Herrencoiffeuse zu machen.

Diese Ausbildung schloss ich ebenfalls erfolgreich im April 1990 ab. Nach ein paar Jahren im Angestelltenverhältnis in meinem erlernten Beruf, entschloss ich das Risiko zu wagen und mich selbstständig zu machen. Ein Schritt, das kann ich heute sagen, den ich nie bereut habe.

Im Jahre 1994 eröffnete ich meinem eigenen Salon. Da ich das Glück habe in einer sehr grossen Wohnung zu leben, richtete ich mir dort mein Geschäft ein. Es lief recht gut an, und durch die Mundpropaganda der zufriedenen Kunden, sowie der im Vergleich günstigen Preisen, kamen bald mal Kunden von auswärts. Im Jahre 1997 hatte ich die Idee, Lust und den Willen, meinen Kunden etwas neues anzubieten. So absolvierte ich am Februar 1997 eine Ausbildung zur Nailstylistin. Auch dieser Lehrgang lohnte sich. Eine Menge neuer Kunden durfte ich so begrüssen.